ENGAGEMENT DER CONSTANTIN FILM GEGEN PIRATERIE

Constantin Film geht mit einer dreigeteilten Strategie gegen die Internetpiraterie vor:
Angebot, Aufklärung und rechtliche Verfolgung.

Angebot:
Die Constantin Film war einer der ersten Filmrechteinhaber in Deutschland, der Filme an On-Demand-Portale lizenziert und damit der Öffentlichkeit für die Online-Nutzung zur Verfügung gestellt hat. Heute bestehen umfangreiche Partnerschaften mit allen bekannten Video-On-Demand-Portalen.

Rechtliche Verfolgung:
Die Constantin Film geht umfassend gegen illegale Downloadangebote in Tauschbörsen vor. Illegale Streaming-Seiten werden genauso bekämpft wie Filehoster (dort in erster Linie die Betreiber, aber auch Uploader).

Aufklärung:
Die Constantin Film unterstützt die langjährige Aufklärungsarbeit der GVU.

Uns ist allerdings bewusst, dass besonders junge Nutzer durch diese Maßnahmen nicht immer erreicht werden. Mit unserem ANTIPIRATERIE-SPOT-CONTEST richten wir uns deshalb direkt an das junge Publikum. Engagierten jungen Talenten der Filmhochschulen und privaten Filmschulen bieten wir nun schon das dritte Mal die einzigartige Möglichkeit, ein schwieriges Thema wie die Filmpiraterie kreativ publik zu machen und vor allem junge Filmfans für den Kampf gegen den Datenklau zu mobilisieren.

Zeig es den Filmpiraten und mach mit bei unserem Antipiraterie-Spot-Contest!

ProSieben
mach mit
Impressum
Kontakt